KajA – Kampagnencamp 2018

Vom 21. bis 26. Oktober 2018 fand das allererste KajA –

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kampagnencamp für junge Aktivist*innen statt. Dabei kamen 21 Jugendliche im Alter von 14 bis 24 Jahren nach Kirchmöser, Brandenburg an der Havel.


KajA ist ein einwöchiges Kampagnencamp für junge Aktivist*innen und diejenigen die es werden wollen. Die Teilnehmenden können hier ihre Kompetenzen im Bereich politischer Aktionen, Projektentwicklung und -durchführung von Kampagnen erweitern und sich mit anderen engagierten Jugendlichen austauschen.

Bei KajA handelt es sich sozusagen um die Junior-Variante des bekannten Campaign Boostcamps, von dem bridge-it! schon 2012 und 2014 selbst Träger war.

2018 war es dann an uns, das erste Kampagnencamp für Jugendliche und junge Erwachsene auf die Beine zu stellen.

Im Verlauf der Woche nahmen die Jugendlichen an diversen Workshops teil, in denen wahre Kampagnen-Profis ihre eigenen Erfahrungen und ihr Wissen mit ihnen teilten. Sie gewannen neue Einblicke in die Planung, Strategien und Taktiken erfolgreicher Kampagnen und gewannen neue Erkenntnisse und Einblicke durch die ihre eigenen Aktionen noch überzeugender und inklusiver werden können.

Um auch das KajA so inklusiv wie möglich zu gestalten, war es uns dank diverser Förderungen möglich, 2 Stipendien an Jugendliche zu vergeben, die sich als LGBTIQ* und/oder BPoC positionieren sowie an 4 Jugendliche mit Behinderungen. Herzlichen Dank dafür nochmals an Aktion Mensch sowie die Christoffel-Blindenmission! 

 

Der Verlauf der Woche 

Tag Leitfrage Inhalte
Sonntag 21.10 Wer sind wir und wo stehen wir in der Welt? Abenteuer System Denken, Critical Whiteness, Empowerment und Awareness (Teil 1)
Montag 22.10 Wie plane und setze ich eine Kampagne um? Macht und Taktik, Strategie und Planung
Dienstag 23.10 Welche kreative Aktionsformen gibt es und wie kann ich meine Geschichte überzeugend erzählen? Kreative Aktionsformen, Storytelling

Critical Whiteness, Empowerment und Awareness (Teil 2)

Mittwoch 24.10 Wie können wir verschiedene Medien in der Projekt- und Kampagnenarbeit strategisch einsetzen? Medien- & Tech Mittwoch (Von erfolgreichen Petitionen und Video-Reporting bis zur Social Media Strategie)
Donnerstag 25.10 Wie können wir Online-Fundraising sinnvoll einsetzen? Fundraising, Crowd-Fundraising und zum Abschluss:Kampagnensimulation im SDG-Planspiel
Freitag 26.10 Wie machen wir weiter? Barrierearme Kampagnen, Evaluation und Ausblick


Die jungen Aktivist*innen haben sich vor allem untereinander viel ausgetauscht und neue Kontakte, wenn nicht sogar Freundschaften geschlossen, wobei sie gegenseitig immer wieder Einblicke in die Meinungen, Sichtweisen und Erfahrungen des*der jeweils Anderen gewonnen haben. Durch solch einen Austausch kann ein immer größer werdendes Netzwerk aus jungen engagierten Menschen erschlossen werden, die sich gegenseitig unterstützen und motivieren, um unseren Planeten zu einem besseren Ort zu machen.

Das nächste KajA wird vermutlich 2021 stattfinden. Wir freuen uns schon jetzt darauf!